Von der Digitalisierung der Schulen versprechen sich Politiker, Medien, Lehrer und Eltern mehr Motivation bei den Schülern, individuelles Lernen und eine gute Vorbereitung auf die Arbeitswelt. Kann die Einführung von Internet und die Ausstattung mit digitalen Geräten d...

Liebe Lernende, mit diesen 3 einfachen Schritten aus dem systemischen Coaching erlangt ihr Klarheit über eure Schwierigkeiten, setzt euch Ziele und macht euch eure Stärken und Talente bewusst.

Liebe Eltern und Schüler, Kinder in der heutigen modernen Gesellschaft wachsen immer häufiger ohne engen Kontakt zur Natur auf. Natur ist aber extrem wichtig für die Entwicklung in der Kindheit. Sie baut Stress und Ängste ab und fördert die Konzentration und Aufmerksam...

Liebe Schüler und Schülerinnen, habt ihr euch auch schon einmal gefragt, wie ihr sicherstellen könnt, in der nächsten Klausur eine gute Note zu schreiben? Hier bekommt ihr die Antwort.

Liebe Eltern und Schüler, ein geeignetes Hilfsmittel zum systematischen Aufbau der Rechenfertigkeiten bilden die Cuisenaire-Stäbchen (Rechenstäbchen). Dabei handelt es sich um unterschiedlich lange Stäbchen in verschiedenen Farben. Die Stäbchen eignen sich wunderbar da...

Liebe Eltern und Schüler,

vor Kurzem bin ich im Internet auf die Blogparade von Meike Iwanek (mathsparks) gestoßen, bei der es rund um das Thema Mathe geht. Andere Blogger werden aufgerufen, einige Fragen zur Mathematik zu beantworten und diese in einem Blogartikel zu v...

Liebe Schülerinnen und Schüler, Lernstress adé - mit diesen kleinen Tipps kommt ihr garantiert durch die Abschlussprüfungen.

Liebe Eltern und Lernende, in unserem Alltag passiert es viel zu oft, dass wir mit unserem Geist nicht bei den Dingen sind, die wir gerade tun. Achtsamkeit kann uns dabei helfen wieder im Hier und Jetzt anzukommen. Besonders für Kinder ist das in der heutigen stressre...

Selbstregulation ist eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. In der Psychologie spricht man von den Exekutiven Funktionen. Dazu gehören das Arbeitsgedächtnis, die Inhibition und die kognitive Flexibilität.